Montag, 20. August 2012

Wie konnte das nur passieren?

Ich habe mich mit meiner Schwester am Kaffeetisch unterhalten.
Plötzlich schaut mich mein Bruder entsetzt an: "WAS?!" Er wiederholt diese Frage mehrmals. Ich bin vollkommen irritiert.
Als er den ersten Schock überwunden hat, ist er fähig mir zu erklären, was passiert ist:
Ich habe "VIERTEL NACH ZEHN" gesagt, statt "VIERTEL ELF".

Ich kann es immer noch nicht fassen. Wie konnte es nur soweit kommen? Es scheint, als hätte das Leben außerhalb Sachsens Spuren hinterlassen.
Das Schlimmste ist, dass mir "viertel nach zehn" vollkommen natürlich erschien, wer weiß wie lang ich es schon so sage, ohne es bemerkt zu haben.

Kommentare:

  1. Ha, das find ich echt cool, dass du darüber postet *g* was hab ich schon für Diskussionen geführt, weil es soooo viele Leute gibt, die das mit Viertel und Dreiviertel einfach nicht kennen - und aber auch nicht checken! Die finden das unlogisch....ich hab dann auch irgendwann kapituliert und mir "viertel nach" bei diesen Leuten angewöhnt, weil ich keine Lust mehr auf diese Debatte hatte ^^
    (ich wusste gar nicht, dass das in Sachsen auch so ist, ich dachte, das wäre so'n unterfränkisches Ding)

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag das auch so! DAS ist nämlich die richtige Art und Weise, ganz unmissverständlich.

    AntwortenLöschen